No

Landesmeisterschaften der Ländlichen Fahrer in Pircha 2015

Sechs Landesmeistertiteln gab es bei den Landesmeisterschaften der Ländlichen Fahrer zu vergeben. Die Pferdefreunde Rabnitztal konnten auch mit Manfred Kolar bei den Zweispänner – Haflinger einen Landesmeister Titel holen.

Am Sonntag fand auf der Fahranlage der Pferdefreunde Rabnitztal in Pircha (Gemeinde Ludersdorf-Wilfersdorf) die Steirische Landesmeisterschaft der ländlichen Fahrer statt. Es waren 19. Gespanne am Start, die sich den Landesmeister unter 6 Bewerbe ausmachten
Am Vormittag mussten die Teilnehmer eine Dressur fahren, die zwei Richter nach ihrer Exaktheit bewerteten. Auf der Querseite des Dressurplatzes sass Richter Heinz Bieber und auf der Längsseite Richter Wolfgang Szedenik. Am Nachmittag war das Kegelfahren angesagt, wo die Gespanne in der Reihenfolge zwischen zwei Kegeln, wo ein gelber Ball oben war, durch-zufahren. Diesen Kegel-Parcours wurde von Herbert Dreisiebner aufgestellt und geplant, es gab etliche Abwürfe der Bälle und Zeitfehler.

Als Haupt Sponsor konnte Herbert Jerich vom Transportunternehmen „Jerich International “ gewonnen werden. Bei der Siegerehrung wurde vom Fahrreferenden der Ländlichen Fahrer Johann Fritz eine Medaille den ersten drei überreicht und den sechs Landesmeister der jeweiligen Bewerben eine Scherbe überreicht. Heuer wurde erstmalig auch der Juniorenbewerb ausgetragen, Anna Peternell vom RFV Schwagerhof fuhr mit ihrer Mutter und dem Pferd Daisy mit Schutzausrüstung alls einzige mit und wurde Landesmeisterin. Von den Pferdefreunden Rabnitztal konnte Manfred Kolar im Bewerb Zweispänner- Haflinger den Titel heimfahren.
Der Obmann der Pferdefreunde Rabnitztal Walter Fahrnleitner, Bürgermeister Robert Schmierdorfer von Albersdorf-Prebuch und Vize-Bürgermeister Florian Taucher von Eggersdorf betankten sich noch für die zahlreiche Teilnahme. Nach abspielen der Steirischen Landeshymne wurden noch Ehrenrunden am Platz gedreht.

About The Author

Comments are closed.